Munich Kyiv Queer

Fight for Global Rights – Solidarität kennt keine Grenzen. Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender (LGBT) leiden an vielen Orten der Welt unter Entrechtung, Verfolgung und Übergriffen. Solidarisch stehen wir ihnen zur Seite. Die Kontaktgruppe Munich Kyiv Queer, 2012 nach dem CSD in München entstanden, setzt sich speziell für die Menschenrechtssituation homo-, bi- und transsexueller Menschen in der Ukraine ein. Die Städtepartnerschaft zwischen Kyiw und München ist die Basis dafür. Seitdem ist eine lebendige Zusammenarbeit zwischen den Lesben-, Schwulen- und Transgruppen beider Städte entstanden, die sich in Freundschaft verbunden sind. Längst reichen die gemeinsamen Projekte über Kyiw hinaus in die gesamte Ukraine.

Nächstes Treffen: Dienstag, 20. Juni 2017, um 19.30 Uhr im Sub, Müllerstraße 14, 80469 München

Aktuelles

Richtig oder falsch?! Alle Antworten zum ESC in Kyiw

ESC Finale – Celebrate Diversity mit uns im Sub!

Stoppt den Staatsterror! Demonstration auf dem Marienplatz gegen die Schwulenverfolgung in Tschetschenien